Statistik Januar 2016


Der Januar war sehr oft nass, auch wenn es zwischendurch mal sonnige Tage gab. Die Strassen meist feucht und die unbefestigten Wege sehr, sehr matschig. Das Fahren war oft sehr spaßig, weil die Räder weggerutscht sind und es ziemlicher Balance bedurfte die Fuhre zu halten.

Was stand im Januar an?

  • Punkte für den Winterpokal einfahren
  • Mit dem Samsung und den Apps vertrauter werden und die Möglichkeiten ausloten
  • Eventuell erste gemeinsame Radtouren mit meiner Frau, wenn es das Wetter zulässt
  • Mindestens eine längere Tour (70-100 Kilometer)

Die Ziele waren wieder zu hoch gesteckt, ich schaffe es im Moment nicht eine längere Tour zu fahren, mehr als 57 Kilometer waren nicht drin. Irgendwie fehlt mir die Zeit und auch die Motivation – es ist mit einfach zu kalt und zu feucht und die ADFC Touren sind wegen der frühen Dunkelheit auch kürzer.

An der Lippemündung

Auch meine Frau kann sich nicht so recht begeistern mit dem Rad zu fahren. Zumindest haben wir es geschafft 2x gemeinsam zu radeln.

Rad, Ausrüstung und Kondition:

Natürlich ging dieser nasse Monat wieder an Herrmann, das Wetter hat viele Wege in Matsch verwandelt und der Boden war meist Tief und/oder Nass … da waren mir doch die Scheibenbremsen lieber. Allerdings finde ich es immer anstrengender mit Hermann zu fahren, ich denke, ich werde mich von dem Rad trennen. Ich muss aber erst die Wartung durchführen und den Nabendynamo reparieren lassen, der hat rechts einen Lagerschaden. Knoten in mein Handy – am Salsa unbedingt die Schutzbleche anbauen – Dafür sollte ich mal endlich die Befestigungsteile bestellen, die alten kann ich beim Besten Willen nicht mehr finden.

Schön, das ich wenigstens ein paar lockere, schnellere Runden mit dem Salsa absolvieren konnte – fährt sich halt viel leichter und macht mehr Spaß, obwohl … die Runden durch den Matsch hatten auch etwas für sich.

Rad Kilometer Anteil  Ø km/h 
Rose 486 77% 15,2
Salsa 147 23% 18,5
Dahon 0 10% 16,7

Im Januar habe ich dann auch die Winterkleidung benötigt, besonders die warmen Schuhe und die warmen Handschuhe. Anders war es kaum auszuhalten.

Was plane ich im Februar?

  • Wieder ein Versuch die 80 – 100 Kilometer zu fahren
  • Wenn es das Wetter zulässt gemeinsam mit meiner Frau radeln
  • Falls genug Zeit bleibt an den ADFC Touren teilnehmen
  • und ja, … Winterpokal

Hier die Januar Statistik:

V max.: 41 km/h
HF Ø : 112 (70%)
HF max: 135 (84%)
TF Ø : 69
Temperatur Ø : + 5,6 °C
Temperatur min : – 2 °C
Temperatur max : + 9 °C
Wind Ø : 2-3 bft. wechselnd meist SW und SO
Wind max. : 4 bft.

Januar 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Gesamt Kilometer 317 560 896 633,7 771 869 782 633
Geschwindigkeit Durchschnitt 16,9 17,1 17,0 18,50 16,4 16,7 18,6 17,8 *
Höchster Durchschnitt 18,0 19,0 18,9 19,7 21,2 19,3 21,2 19,2
Gesamt bis Ende Januar 317 560 896 633 771 869 782 633

* bereinigter Schnitt, gesamt mit den Rentner Touren 15,9 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.