Statistik Februar 2016


Ich dachte es geht im Februar mit dem Wetter und den Temperaturen aufwärts, dem war aber nicht so … Mein Kilometer Ziel habe ich im Februar gerade so erreicht, es fehlte mir oft die Lust und die Zeit noch Extratouren zu fahren.

Was stand im Februar an?

  • Wieder ein Versuch die 80 – 100 Kilometer zu fahren
  • Wenn es das Wetter zulässt gemeinsam mit meiner Frau radeln
  • Falls genug Zeit bleibt an den ADFC Touren teilnehmen
  • und ja, … Winterpokal

Für den Winterpokal hat es mal wieder gut gereicht, ich habe meine Positionen halten können, aber die Verfolger rücken auf … es gibt einfach zu viele Punkte für Nachtfahrten. Die gemeinsamen Touren mit meiner Frau haben sich auf 0 reduziert … die Sonne schien zwar hin und wieder, es war aber ziemlich kalt – zumindest hat es für einen Spaziergang gereicht.

Wenigstens hat mir eine Tour mit dem ADFC 80 Kilometer beschert, ich bin mit dem Salsa gefahren – ohne Schutzbleche. Das Rad und meine Jacke waren danach ziemlich dreckig aber ich hätte die Strecke noch einmal fahren können.

Viele Räder

Das Salsa läuft und läuft und läuft – immer noch Freude ohne Ende. Endlich habe ich auch die Befestigungsteile für die Schutzbleche bestellt – nur geliefert wurden sie noch nicht. Vielleicht muss die Kuh für den Spritzlappen noch geschlachtet werden.

An meinen Rädern habe ich nichts weiter verändert … ich bevorzuge noch immer das Salsa, nur bei schlechtem Wetter kommt das Rose zum Einsatz – und davon hatten wir im Februar nicht ganz so viel.

Rad Kilometer Anteil Ø km/h
Salsa 426,5 73% 17,7
Rose 157,7 27% 15,0
Dahon 0,0 0%
Gesamt 584,2 100% 16,89

Mit dem Salsa bin ich einen Schnitt von 17,7 km/h gefahren, mit dem Rose einen Schnitt von 15,0 km/h. Fairerweise muss ich sagen, das ich mit dem Salsa vorwiegend auf befestigten Wegen gefahren bin … mit dem Rose eher seltener – und die ADFC Touren haben den Schnitt auch noch gedrückt. Die schnellste Tour mit dem Salsa war ein Schnitt von 18,6 km/h, mit dem Rose 15,4 km/h.

Bei den Apps für mein Handy ist für Offline Navigation und Offline Routing Osmand mein klarer Favorit. Die Abbiegehinweise kommen so präzise das der Bildschirm auch dunkel bleiben kann. Als Tacho App nutze ich Run.GPS, ich habe noch nichts besseres gefunden. Bis zu 12 Werten kann ich gleichzeitig im Blick haben und die ANT+ Unterstützung funktioniert problemlos.

Was steht im März an:

  • Punkte für den Winterpokal einfahren
  • Hoffentlich gemeinsame Radtouren mit meiner Frau
  • Endlich eine längere Tour > 100 Kilometer fahren
  • Am Salsa die Schutzbleche montieren
  • Den Nabendynamo am Rose Rad reparieren lassen

Hier noch die Februar Daten:

V max.: 39,2 km/h
HF Ø : 111 (69%)
HF max: 138 (86%)
TF Ø : 65
Temperatur Ø : + 5,1 °C
Temperatur min : – 1 °C

Temperatur max : + 11 °C
Wind Ø : 3 bft.
Wind max. : 4 bft. NO mit Böen bis 6 bft.

Februar 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Gesamt Kilometer 382 253 525 634 301 819 727 584
Durchschnittliche Tour Länge 47,8 63,2 43,7 45,3 43,1 40,9 38,3 36,5
Geschwindigkeit Durchschnitt 17,63 18,14 18,37 18,16 17,48 18,28 18,48 17,82 *
Höchster Durchschnitt 19,0 19,7 19,5 20,17 18,57 19,42 20,9 18,6
Gesamt bis Ende Februar 699 813 1421 1267 1073 1690 1509 1217

* bereinigter Schnitt, gesamt mit den Rentner Touren 16,89 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.