Statistik März 2016


Nach dem recht kalten Februar nun auch noch ein kalter und vor allem windiger März. Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit betrug zwar nur 3 bft., aber es waren sehr oft heftige Böen zwischen 4 und 6 bft. dabei – einfach nur ungemütlich, die gefühlte Temperatur war einfach nur kalt. Bis … ja bis auf die Touren mit den Rentnern. Jeden Donnerstag war das Wetter gut, meistens sogar Sonnenschein und wenig Wind.

Insgesamt war das Wetter im März nicht schlechter als im Vorjahr, vielleicht war ich vom recht warmen Dezember und Januar zu sehr verwöhnt … vielleicht zu viel im Haus bei kuscheligen Temperaturen gearbeitet.

Was stand im März an:

  • Punkte für den Winterpokal einfahren
  • Hoffentlich gemeinsame Radtouren mit meiner Frau
  • Endlich eine längere Tour > 100 Kilometer fahren
  • Am Salsa die Schutzbleche montieren
  • Den Nabendynamo am Rose Rad reparieren lassen

Der Winterpokal ist gut für mich gelaufen, ich bin zufrieden aber auch froh, das diese Veranstaltung nun zu Ende ist. Es war nicht immer schön auf die Uhr zu sehen um noch die letzten Minuten zu fahren, obwohl die Strecke schon zu Ende war.

Die gemeinsamen Touren mit meiner Frau lassen sich an einer Hand abzählen, genau 2 mal waren wir auf Tour … es war aber meist ziemlich kalt und windig.

Aus den 100 Kilometern ist wieder nichts geworden aber mit den Kollegen vom ADFC waren es zwei mal über 85 Kilometer – ist doch auch etwas.

Sie_kommen

Am Salsa sind wieder die Schutzbleche montiert, der Nady am Rose Rad hat nun neue Lager und neue Kontakte.

Sonst habe ich an meinen Rädern habe ich nichts weiter verändert … doch, am Salsa habe ich einen kürzeren Vorbau montiert, ist jetzt eine etwas bequemere Sitzhaltung.

Rad Kilometer Anteil Ø km/h
Salsa 699,6 93% 18,2
Rose 50,1 7% 15,4
Dahon 0,0 0%  
Gesamt 749,7 100% 16,89

Nachdem mein Entschluss fest steht mich von meinem Rose Rad zu trennen, habe ich mir einen gebrauchten Stahlrahmen mit verschiebbaren Rohloff Ausfallenden gekauft. Wie ich das Rad aufbaue steht noch in den Sternen, denn es hängt davon ab, was mit dem Rose Rad passiert. Fakt ist soweit nur, das ich möglichst wenig (kein) Geld für den Aufbau ausgeben möchte. Es soll auch kein Leichtbau werden … ein Rad für jeden Tag, für das Grobe eben.

Ich bin für die Jahreszeit noch immer recht langsam unterwegs. Vielleicht liegt es an der Kälte, vielleicht am Wind – oder ich werde älter. Noch kann ich es mir nicht erklären, mal sehen ob sich das wieder ändert wenn es wärmer wird.

Oft_so

Bei den Navi Apps für mein Handy für Offline Navigation und Offline Routing bleibt Osmand mein klarer Favorit. Schade, das bei Locus Pro der direkte Abbiegehinweis fehlt – sonst wäre Locus Pro, auch wenn es keine Offline Address Suche unterstützt mein Favorit. Als Tacho App nutze ich Run.GPS, ich habe jetzt aber auch noch die Wahoo Fitness App im Test. 

Was steht im April an?

  • Weitere Runden mit dem ADFC drehen
  • Hoffentlich viele gemeinsame Radtouren mit meiner Frau
  • Endlich eine längere Tour > 100 Kilometer fahren
  • Wenn Zeit bleibt mit dem Aufbau meines neuen Rades beginnen

Hier noch die technischen Daten für den März:

V max.: 42,5 km/h

HF Ø : 110 (68%)
HF max: 148 (92%)
TF Ø : 70
Temperatur Ø : + 8 °C (Vorjahr +9)
Temperatur min : +3 °C (Vorjahr +2)

Temperatur max : +16 °C (Vorjahr +16)
Wind Ø : 3 bft.
Wind max. : 4 bft. mit Böen bis 6 bft.

März 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Gesamt Kilometer 759 597 639 748 622 910 825 749
Durchschnittliche Tour Länge 54 42 40 44 39 47 43 46
Geschwindigkeit Durchschnitt 17,6 18,7 18,4 19,5 17,7 18,5 19,4 18,2 *
Höchster Durchschnitt 19,5 21,4 20,2 21,2 19,0 20,4 20,9 19,2
Gesamt bis Ende März 1459 1410 2060 2015 1695 2600 2334 1966

* bereinigter Schnitt, gesamt mit den Rentner Touren 16,66 km/h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.